Unterkünfte Würzburg

Die kreisfreie Stadt Würzburg gehört zum Regierungsbezirk Unterfranken. Etwa 133.000 Menschen leben in der fünftgrößten Stadt Bayerns. Die Stadt ist nicht nur Sitz des Regierungsbezirkes Unterfranken und des Landratsamtes Würzburg sondern auch Bischofssitz der Diözese Würzburg. Schon im Jahr 704 wurde Würzburg erstmals als „Castellum Virteburch“ urkundlich erwähnt und 2004 ferierte man das 1300-jährige Stadtjubiläum.

Würzburg besitzt als ehemalige fränkische Residenzstadt und heutige Universitätsstadt eine malerische Gestaltung. Die Stadt erstreckt sich auf beide Seiten des Mains und besitzt eine Atmosphäre die vor Lebendigkeit sprüht. Im Laufe der Zeit wurde Würzburg als das Zentrum des Weinanbaus bekannt.

Würzburg ist in insgesamt 13 Stadtgebiete eingeteilt. Diese unterteilen sich in insgesamt 25 Stadtteile. Würzburg verfügt über 55 Beherbergungsbetriebe mit über 4.200 Betten. Über 700.000 Touristen haben im Jahr 2010 in Würzburg übernachtet. Dazu kommen über 7 Millionen Tagestouristen die sich die vielen Sehenswürdigkeiten ansehen. Nicht zu vergessen das Angebot an Kunst & Kultur mit 15 Museen, 16 Galerien und 12 Kleinkunstbühnen.

Unterkünfte in Würzburg

Bild: Falco – Pixabay.com – CC0 Public Domain
Bild: Falco – Pixabay.com – CC0 Public Domain

Wer in Würzburg mehr als nur einen Tag verbringen möchte der benötigt natürlich eine entsprechende Übernachtungsmöglichkeit. Wichtige Kriterien bei der Wahl einer Unterkunft sind neben der Lage auch die Ausstattung und natürlich der Preis. Am beliebtesten sind Hotels, da sie im Gegensatz zu anderen Unterkunftsarten meistens einen umfassenden Service, eine gute Ausstattung und auch einen gehobenen Komfort bieten.

Komfortabel und meist auch zu vernünftigen Preisen kann man in einem der vielen Hotels in Würzburg übernachten. Dabei können sie zwischen 4-Sterne Hotels oder einem traditionellen Gasthaus wählen. Alle Hotels verfügen über die üblichen Standards, so das ihrem Aufenthalt in der schönen Stadt Würzburg nichts im Wege steht. Viele der Hotels befinden sich im Altstadtkern von Würzburg von wo aus sie dann ihre Ausflüge und Besichtigungen gemütlich zu Fuß antreten können.

Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit in Würzburg bieten die Pensionsbetriebe in der Stadt. Die meisten Pensionen sind eher einfach eingerichtet aber dafür kann man hier doch den ein oder anderen Euro sparen. Man sollte natürlich berücksichtigen das die meisten Pensionen nur ein Frühstück anbieten. Das bedeutet das für die Verpflegung selber gesorgt werden muss.

Insgesamt gibt es in Würzburg über 50 Übernachtungsbetriebe. Darunter auch einige Ferienwohnungen bzw. Ferienapartments. Diese sind meist für Gruppen bis zu 4 Personen geeignet und bieten neben einer guten Ausstattung vor allem ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Die meisten Ferienwohnungen liegen sehr Zentral. Es gibt aber auch noch einige Apartments um Würzburg herum. Wer die Anfahrt in die Würzburger Altstadt nicht scheut der wird hier bestimmt fündig.

Beliebte Hotels in Würzburg

Sehenswürdigkeiten in Würzburg

Bild: RebeccaJoyce – Pixabay.com – CC0 Public Doma
Bild: RebeccaJoyce – Pixabay.com – CC0 Public Doma

Viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele machen diese gastfreundliche Stadt zu einer der bezauberndsten Städte Deutschlands. Viele der alten Bauwerke wurden in einem barocken Stil errichtet, was ein gemütliches Flair entstehen ließ. Aufgrund des Alters der Stadt sind viele der Bauwerke in verschiedenen Epochen erbaut wurden. Dieser Mix aus Stilen verbreitet eine Atmosphäre die mit allen Sinnen erlebt werden kann.

Die Festung Marienberg und die Residenz wurden zu dem Wahrzeichen der Stadt. Die Riemenschneider-Sammlung die besichtigt werden kann ist die Größte auf der ganzen Welt. Die aufeinander abgestimmten Türme des Doms, der Stadt Neumünster, dem Marienheiligtum Käppele sowie der Grafeneckart lassen ein unverwechselbares Stadtbild entstehen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die 180 Meter lange alte Mainbrücke wurde mit verschiedenen großen Heiligenfiguren versehen. Der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen erfand das Röntgen und eben das Original Labor, indem er seine Entdeckung machte, kann besichtigt werden. Der Dom St. Kilian ist aufgrund seiner zwei imposanten Türme von weither zu sehen und beweist, dass auch das Thema Christlichkeit in dieser Stadt sehr präsent ist.

Sollte man besucht oder gesehen haben!

Die wunderschöne Stadt Würzburg mit dem UNESCO Welterbe Residenz, seiner historischen Altstadt und der Festung Marienberg hat einiges zu bieten. Würzburg verfügt über etliche Sehenswürdigkeiten, Museen, Kirchen und sonstige Attraktionen. Jeder der Würzburg besuchen möchte der stellt sich die Frage: Was sollte ich in Würzburg unbedingt gesehen haben?

Würzburger Residenz
Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Würzburger Residenz. Sie gilt als das Hauptwerk des süddeutschen Barock und außerdem zählt sie zu den bedeutendsten Schlösser Europas. Die Residenz wurde bereits im Jahr 1981 von der UNESCO als Welterbe aufgenommen. Besonders sehenswert sind das Treppenhaus, der Weiße Saal, der Kaisersaal, der Gartensaal und das Paradezimmer.

Öffnungszeiten: April – Oktober: täglich 9:00 – 18:00 Uhr, November – März: täglich 10:00 – 16:30 Uhr
Adresse: Residenzplatz 2, 97070 Würzburg, Tel. 09 31 / 35 51 70


Festung Marienberg
Schon von weitem sieht man die mächtige Festungsanlage Marienberg. Vom Stadtzentrum aus kann man die Festung leicht zu Fuß erreichen. Sie befindet sich nur wenige Meter entfernt, auf der linken Mainuferseite. Im Ostflügel befindet sich das Fürstenbaumuseum mit fürstbischöflichen Wohnräumen, der Schatzkammer und einer Abteilung zur Stadtgeschichte Würzburgs. Die Marienburg kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.
Die Führungen sind von April bis Oktober mehrmals täglich möglich.

Information: Schloss- und Gartenverwaltung, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg, Tel. 09 31 / 35 51 70

Marienkapelle Würzburg
Eine weitere Sehenswürdigkeit in Würzburg ist die imposante spätgotische Hallenkirche der Bürgerschaft auf dem Unteren Marktplatz. Der Bau der Marienkapelle wurde 1377 begonnen und mit dem Turmbau gegen 1480 vollendet. Besonders sehenswert sind die Kunstwerke Adam und Eva am Marktportal (1498), das Grabmal des Ritters Konrad von Schaumberg im Innenraum und die Figuren Jesu, der Zwölf Apostel und Johannes des Täufers.

Adresse: Marienplatz 7, 97070 Würzburg, Tel. 0931 372335

Alte Mainbrücke
Sie ist eine der ältesten Brücken in Deutschland und ein Wahrzeichen von Würzburg. Zwischen 1476 und 1488 wurden die Pfeiler fertiggestellt. Zuerst wurde die Verbindung zwischen den Pfeilern mit Holz erbaut. Im Jahr 1512 begann man die Bogen aus Stein zu erstellen. Später in der Barockzeit wurden die Brückentore und -türme abgerissen. Ca. 1730 wurde die Brücke durch die charakteristischen, 4,5 m hohen barocken Heiligenfiguren erweitert.

Würzburger Dom St. Kilian
Der Bau des Würzburger Doms begann um 1040, die Osttürme wurden im Jahre 1237 vollendet. Der Innenraum wurde zwischen 1701 und 1704 durch Pietro Magno in reichstem Hochbarock stuckiert. Die Orgel wurde 1968 von Klais gebaut und besitzt 20 Register. Nach und nach wurde der Dom renoviert. So erhielt er 2006 einen neuen, hellen Außenanstrich, der sich an seiner ursprünglichen Farbgebung orientiert. 2011/12 wurde der gesamte Innenraum renoviert bzw. umgestaltet.

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10 – 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 13 – 18 Uhr
Dominfo Würzburg, Domstraße 40
, 97070 Würzburg

Bismarckturm
Der Bismarckturm ist an der berühmten Weinlage "Würzburger Stein" zu finden. Bereits 1905 wurde der Turm eingeweiht und steht im Naturdenkmal Bismarckwäldchen. Von dort hat man eine fantastische Blick auf Würzburg und den Main. Der Turm selber ist wegen seines maroden Zustandes leider gesperrt und nicht mehr begehbar.

Schöne Plätze in Würzburg

Bild: 591360 – Pixabay.com – CC0 Public Domain
Bild: 591360 – Pixabay.com – CC0 Public Domain

Die fränkische Metropole bietet seinen Bewohnern und den Touristen eine ganze Reihe von schönen Plätzen die zum verweilen oder einfach nur zum entspannen einladen. Natürlich ganz oben in der Liste ist die Festung Marienberg. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Main und die Stadt Würzburg. Ebenso sehenswert sind die Weinberge am Würzburger Stein. Der Ausblick auf die Weinberge und den Main sind einfach toll. Mitten in der Stadt befindet sich ein weiterer schöner Platz, der Marktplatz mit Marienkapelle und Falkenhaus. Hier ist der Treffpunkt der Touristen und der Menschen die hier leben. Ein sehr romantischer Platz ist der Alte Kranen, ein alter Hafenkran der inzwischen auch Wahrzeichen der Stadt ist. Und nicht zu vergessen die Mainwiesen. Treffpunkt der Jugend und Ort vieler Veranstaltungen.

Die Stadt Würzburg ist auch für seine vielen Grünflächen und Parks bekannt. Besonders beliebt ist der barocke Hofgarten in der Residenz. Er wurde nach Versailler Vorbild mit streng symmetrischer Gliederung, Laubengängen und Gartenplastiken errichtet. Ebenso sehenswert ist der Fürstengarten der Festung Marienberg. Zwischen Festung und Main erstreckt sich der riesige Landesgartenschaupark - ein verwinkelter Park mit verschiedenen Anlagen wie z.Bsp. den japanischen Garten. Mehr als 10.000 Pflanzenarten von allen Kontinenten können im Botanischen Garten der Universität bestaunt werden. Ein weiteres grünes Paradies umfasst den gesamten Altstadtbereich, der Ringpark. Viele Wege führen durch dichte Baumgruppen o vorbei an Gewässern und blumenreichen Abschnitten. Hier kann man die Seele baumeln lassen.

Veranstaltungshighlights Würzburg

25.03. - 09.04.2017 / 10.03. - 25.03.2018 Frühjahrsmesse & Frühjahrsvolksfest 2017
07.04. - 08.04.2017 / 06.04. - 07.04.2018 Kelterhallen Weinfest 2017
07.04. - 17.04.2017 Würzburger Flamenco Festival 2017
30.04.2017 / 29.04.2018 Würzburger Residenzlauf 2017
19.05. - 04.06.2017 / 04.05. - 20.05.2018 Kulturtage im Weingut Juliusspital 2017
24.05. - 05.06.2017 / 25.05. - 03.06.2018 Würzburger Weindorf 2017
25.05. - 28.05.2017 * / 31.05. - 03.06.2018 29. Internationales Africa Festival 2017
15.06. - 18.06.2017 / 21.06. - 24.06.2018 Umsonst & Draußen Festival 2017
07.07. - 23.07.2017 / 06.07. - 22.07.2018 Kiliani-Volksfest 2017
21.07. - 06.08.2017 * / 20.07. - 05.08.2018 Hafensommer Würzburg 2017
05.08. - 06.08.2017 / 03.08. - 05.08.2018 Ringparkfest 2017
15.09. - 16.09.2017 / 14.09. - 15.09.2018 Stadtfest 2017
01.12. - 23.12.2017 / 30.11. - 23.12.2018 Würzburger Weihnachtsmarkt 2017